Unsere Bienenstöcke

Die Bienenstöcke stehen im KHG-Wäldchen.

 

Im April 2016 kam der erste Bienenstock ans KHG. Inzwischen sind es drei Völker geworden. Die Bienenvölker werden von Frau Dr. Stemplinger und den Schülerinnen und Schülern der AG Umweltschutz & Schulgarten betreut.

Im Sommer werden die Bienenstöcke jede Woche kontrolliert. Das Arbeiten mit den Bienen erfordert viel Mut, Interessierte können aber auch nur zuschauen. Das gesamte Bienenvolk, den "Bien", als Superorganismus zu betrachten und das Verhalten der einzelnen Bienen zu beobachten ist sehr faszinierend. Der geerntete, leckere Honig wird jedes Jahr am Sommerfest und am Weihnachtsbasar verkauft.

Neue Helferinnen und Helfer sind in der AG Umweltschutz jederzeit willkommen.


Blick von oben in einen geöffneten Bienenstock


Die Königin wurde mit einem kleinen Schild gezeichnet. „Rot“ steht für ihr Geburtsjahr 2018.


Biologieunterricht zum Thema Bienen in der 8. Klasse direkt am Bienenstand


Blick auf das Brutnest mit verdeckelter Arbeiterinnenbrut und Rundmaden verschiedenen Alters.


Wabe mit verdeckeltem Honig


Eine Honigwabe wird mit einer spitzen Gabel entdeckelt.


Die entdeckelten Honigwaben kommen in die Honigschleuder.


Der Honig fließt aus der Schleuder durch ein Sieb in einen Eimer.


© 2022 Kurt-Huber-Gymnasium | Realisierung: TYPO3 Agentur München: ip&more GmbH

Website durchsuchen

Hier Suchbegriff eingeben.