Musik Bläserklasse

Bläserklasse – was ist das?

In der Bläserklasse musizieren alle Schüler*innen im Klassenverband gemeinsam auf Orchesterblasinstrumenten. Hier unser Flyer.

Im Rahmen des regulären Pflichtunterrichts im Fach Musik (Leitung durch Musiklehrkraft) sowie einer zusätzlichen Instrumentalgruppenstunde (erfolgt durch Instrumentallehrkräfte der Musikschule Gräfelfing) erlernen die Schüler am KHG das Spiel auf einem neuen Blasinstrument.

Das Projekt „Bläserklasse“ wird für zwei Schuljahre (in Jahrgangsstufe 5 und 6) verbindlich gewählt

Stundentafel (3 Stunden Musik)

Vormittags: 2 Musikstunden im Klassenverband (Theorie und Praxis)

Im Anschluss an den Pflichtunterricht: 1 Stunde Instrumental-Gruppenunterricht

Welches Instrument wird mein Kind spielen?

Die Wahl des jeweiligen Instruments erfolgt zu Beginn der 5. Klasse durch ein „Instrumentenkarussell“, das in den ersten Wochen des neuen Schuljahrs in Kooperation mit den Instrumentallehrkräften der Musikschule Gräfelfing durchgeführt wird.

Hierbei dürfen die Schüler alle zur Verfügung stehenden Instrumente testen und drei Wunschinstrumente angeben.

Die Wahl erfolgt auf Basis der Beobachtung der Instrumentallehrkräfte und der Wünsche der Kinder. Ähnlich wie beim Fußball steht das TEAM im Vordergrund – es kann nicht 11 Stürmer geben, d.h. mit 30 Saxophonen als Erstwunsch könnte keine „spielfähige Mannschaft“ zusammengestellt werden. Deswegen wäre es wünschenswert, wenn die Kinder möglichst offen für Neues wären.

Welche Instrumente stehen zur Verfügung?

Je nach Klassengröße variiert die Anzahl der Instrumente geringfügig:

4-5 Querflöten

4-5 Klarinetten

3-5 Altsaxophone

5-6 Trompeten

2-3 Hörner

4-5 Posaunen

1-2 Euphonien

1-2 Tuben

Welche Vorteile hat es, Mitglied einer Bläserklasse zu sein?

- Wer selber Musik macht, kann Musik auch besser begreifen.

- Musiktheorie (Notenschrift, Formen- und Harmonielehre) wird in und an der Praxis erworben.

- Musizieren in der Gemeinschaft fördert Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung.

- Wer aktiv musiziert, lernt besser zuzuhören.

- Instrumentale Möglichkeiten fördern individuelle Stärken und Schwächen sowie ein höheres Leistungsniveau der Schüler.

- Es werden Basisfertigkeiten auf einem Blasinstrument als Grundlage für eine weitere musikalische Ausbildung erworben.

Was kostet die Bläserklasse?

Die Bläserklasse am KHG finanziert sich ausschließlich durch die Gelder der Eltern. Die Kosten für die Miete des Instruments und den Instrumentalunterricht belaufen sich monatlich auf ca. 50€ (beides verpflichtend bei Bläserklassenteilnahme).

Wie geht es nach zwei Jahren Bläserklasse weiter?

- Durch das Erlernen der Instrumente über zwei Jahre haben die Schüler ab Klasse 7 die Möglichkeit, das Sinfonische Blasorchester oder die Big Band des KHG tatkräftig zu unterstützen.

- Die Anschaffung eines eigenen Instruments steht an.

- Weiterführender Instrumentalunterrichts findet an der Musikschule statt

Wie melde ich mein Kind an?

Mit der Einschreibung können Sie ihr Kind für die Bläserklasse vormerken (siehe Anmeldeformular).

Die Bläserklasse kann nur eingerichtet werden, wenn aus den angemeldeten Schülerinnen und Schülern eine Klasse gebildet werden kann.

Übersteigt die Zahl der angemeldeten Schüler die Grenze von 30, muss über eine Auswahl entschieden werden.

Ansprechpartnerin: Isabell Schlicht, Musiklehrerin am Kurt-Huber-Gymnasium isabell.schlicht@mykhg.de

 

 

© 2022 Kurt-Huber-Gymnasium | Realisierung: TYPO3 Agentur München: ip&more GmbH

Website durchsuchen

Hier Suchbegriff eingeben.