×

Webseite durchsuchen

Durch neue Unterrichtsformen und die Initiative "Modus 21" hat das Kurt-Huber-Gymnasium schon lange vor der Bekanntgabe der Ergebnisse der PISA-Studie begonnen, neue Strukturen, sowie Lehr- und Lernmethoden zu schaffen.

Das heutige Kurt-Huber-Gymnasium entwickelte sich aus der im September 1936 gegründeten Oberrealschule in der Maria-Eich-Straße 90. Erster Schulträger war ein "Schulverein".