×

Webseite durchsuchen

Umwelt-AG


Bienenstöcke am KHG

Im April 2016 kam der erste Bienenstock ans KHG. Inzwischen sind es drei Völker geworden. Die Bienenvölker werden von Frau Dr. Stemplinger und den Schülerinnen und Schülern der AG Umweltschutz & Schulgarten betreut.

Im Sommer werden die Bienenstöcke jede Woche kontrolliert. Das Arbeiten mit den Bienen erfordert viel Mut, Interessierte können aber auch nur zuschauen. Das gesamte Bienenvolk, den "Bien", als Superorganismus zu betrachten und das Verhalten der einzelnen Bienen zu beobachten ist sehr faszinierend. Der geerntete, leckere Honig wird jedes Jahr am Sommerfest und am Weihnachtsbasar verkauft.

Neue Helferinnen und Helfer sind in der AG Umweltschutz jederzeit willkommen.


Vogelschutz am KHG

Naturbeobachtung in der Umwelt-AG

Wenn wir draußen sind, dann gibt es immer was zu erleben, denn in der Natur ist dauernd was los. Die Jahreszeiten sind sehr unterschiedlich und vor allem im Frühjahr bieten sich viele Gelegenheiten der Naturbeobachtung: blühende Pflanzen bestimmen, Vögel und Wildbienen beobachten oder andere Lebewesen entdecken.

Ein besonderer Höhepunkt war ein Buntspechtpaar bei der Fütterung seiner noch nicht flüggen Jungen im Mai 2017. Wir haben die Bruthöhle in einer Fichte im Wäldchen des KHG entdeckt und konnten die Eltern bei der unermüdlichen Fütterung ihres Nachwuchses beobachten - natürlich mit dem nötigen Abstand, um sie nicht zu stören. Die Spechtküken haben richtig laut gebettelt und wurden dann reich belohnt - wunderschöne und spannende Augenblicke der Naturbeobachtung.