×

Webseite durchsuchen

Unsere Partnerschule in Emmaberg/Tansania

Wenn die Welt ein Dorf aus 100 Menschen wäre ...

... wären 50 Einwohner dieses Dorfes unterernährt, 80 Menschen hätten keinen anständigen Platz zum wohnen- und gerade mal einer dieser 100 Dorfbewohner hätte einen akademischen Abschluss.

Vielleicht sind wir uns oft nicht bewusst, wie reich wir sind und wie gebildet- denn wenn du das hier lesen kannst, darfst du schon dankbar sein - 2 Milliarden Menschen dieser Erde können es nicht.

Deshalb setzen wir am KHG uns als Schule dafür ein, dass immer mehr junge Menschen die Chance bekommen, zur Schule zu gehen und zu lernen - so wie wir.

Durch unsere Schulpatenschaft zu einer Mädchenoberschule in Emmaberg, Tansania, spenden wir Geld nach Afrika. Dieses Geld ermöglicht es dortigen Schülerinnen einen Platz in dem Internat und damit eine richtige Schulausbildung zu bekommen.

Es gibt eine eigene AG "Tansania", mit dem Namen EMMA: Einfach mal mit anpacken, die Aktionen (wie z. B. Pausenverkäufe, Weihnachtsbazar, Benefizkonzerte) organisiert, um Spenden für die Schülerinnen in Emmaberg zu sammeln, die das Schulgeld (ca. 650 € pro Jahr) nicht bezahlen können. Manche dieser Mädchen sind Waisen, bei anderen ist die Familie zu arm, um die Schulausbildung zu finanzieren.

Durch den sogenannten Schulgeldfonds des KHG, verwaltet von einem Komitee vor Ort, wurden 2017 z.B. 42 Schülerinnen beim Schulgeld unterstützt (Summen zwischen 38 und 225 Euro) 2016 38 Schülerinnen (Summen zwischen 85 und 230 Euro), 2015 37 Schülerinnen (Summen zwischen 10 Euro und 90 Euro).

Neben diesem Fonds haben verschiedene Klassen des KHG auch Patenschaften für Schülerinnen aus Emmaberg übernommen: Sie unterstützen diese Schülerin solange sie in Emmaberg ist mit jährlich 250 Euro Zuschuss zum Schulgeld. Außerdem besteht eine Brieffreundschaft zwischen der unterstützten Schülerin und der Klasse bei uns am KHG. Momentan unterstützen 16 Klassen des KHG 12 Schülerinnen aus Emmaberg. Außerdem gibt es regelmäßig gibt es ein P-Seminar, das ein bestimmtes, selbstgewähltes, Projekt in Emmaberg unterstützt.

Zusätzlich haben wir Brieffreundschaften zum Austausch mit den Schülerinnen dort. Immer wieder organisieren wir auch Besuche bei uns am KHG von Menschen, die Tansania und unsere Partnerschule besucht haben, damit wir Fotos und Filme von dort sehen können, Neues erfahren und Fragen stellen können.


 

Das Leben in Emmaberg

Die 24 Lehrer/innen und Angestellten der Oberschule unterrichten und sorgen für ca. 240 Schülerinnen, welche mit dem letzten Schuljahr einen Abschluss erreichen, der unserer mittleren Reife entspricht.

Der Schulalltag besteht nicht nur aus Unterricht, sondern beinhaltet eine Morgen- und Abendandacht, drei sehr einfache Mahlzeiten, Zeit zum Putzen und Waschen sowie für gemeinsamen Sport (v.a. Fußball und Volleyball). Obwohl Emmaberg als eine fortschrittliche Schule in Tansania gilt, herrschen dort noch äußerst einfache Verhältnisse.

Im August 2016 besuchte Frau Rückert mit ihrer Familie Emmaberg und konnte sich vor Ort davon überzeugen, wie wichtig unsere Hilfe für die Schülerinnen dort ist und dass das Geld für unsere Projekte in Emmaberg in den letzten Jahren tatsächlich genau dort angekommen ist, wofür es gedacht war: So gibt es in Emmaberg nun z.B. sauberes fließendes Wasser (dank von uns für den Grundwasserbrunnen finanzierter Pumpe und Wassertank), Tische und Bänke, so dass die Schülerinnen beim Essen sitzen können, englischsprachige Bücher in der Bücherei, die gerne gelesen werden und für Schulbücher, die sich nur noch zwei Schülerinnen teilen müssen.

Die Schule weiter auszubauen, Bücher und Unterrichtsmaterialien zu kaufen, die Bibliothek auszustatten und mehr Mädchen eine Schulausbildung zu ermöglichen- dabei wollen wir helfen und freuen uns, wenn du uns dabei unterstützt!

Hier ein kleiner Eindruck von unserer Partnerschule vom Besuch im August 2016:

 

Ansprechpartnerinnen:

Andrea Rückert

Christina Sohn

Johannes Fäth

 

Spendenkonto:

SchuPa Tansania e.V. Emmaberg
IBAN: DE95 7025 0150 0028 8854 24
BIC: BYLADEM1KMS
bei der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Unsere Unterstützung für Emmaberg findet im Rahmen des
Schulpartnerschaftsvereins SchuPa Tansania e.V. statt:
schupa-tansania.de

Wir freuen uns, wenn Sie mitglied unseres Schulpartnercshaftsvereins werden und damit unsere Partnerschule unterstützen.   Beitrittsserklärung (pdf-Datei)