KURT-HUBER-GYMNASIUM

gegründet 1936

"mykhg" / ISERV

 

"Iserv" ist ein Schulportal und wird aktuell an fast 1000 Schulen in Deutschland eingesetzt (siehe www.iserv.eu), in Bayern ist das Portal allerdings nahezu unbekannt. Das Kurt-Huber-Gymnasium hat das Portal im März 2012 als Kommunikationsplattform für Schüler und Lehrer eingeführt. Es sind 100% der Lehrer und Schüler registriert.

E-Mail

Alle myKHG-Benutzer/innen bekommen ein kostenloses und werbefreies E-Mail-Konto. Damit ist es möglich, dass Lehrkräfte einzelne Schüler/innen oder ganze Klassen oder Arbeitsgruppen per E-Mail erreichen. Eine Weiterleitung eingehender Emails an eine andere existierende E-Mail-Adresse ist möglich (vgl. IDesk > E-Mail > Erweiterte Funktionen> Umleitung).

Dateien

Dateien, die im Unterricht auf "myKHG" gespeichert werden, können anschließend zu Hause weiter bearbeitet werden. Umgekehrt können auch zu Hause vorbereitete Dateien (z.B. Lernhilfen, Präsentationen) abgerufen werden. Es wird grundsätzlich zwischen einem eigenen Dateiverzeichnis ("Home") und Gruppenordnern ("Groups") unterschieden. Während das eigene "Home"-Verzeichnis nur für den/die jeweilige/n Benutzer/in und niemand anderen einsehbar ist, lassen sich Gruppenordner mit verschiedenen anderen Benutzer/innen gleichberechtigt gemeinsam nutzen. Durch eine verschlüsselte Übertragung ("https") und die Mitgliedschaft in sog. "IServ-Gruppen" wird sicherstellt, dass diese Daten nur bestimmten Benutzerkreisen (z.B. Klassen, Kursen, AGs, usw.) zugänglich sind.

 

Der IServ-Zugang ("Account")

Für den Zugang zu unserem IServ ist ein individueller "Account" erforderlich; eine anonyme Anmeldung ist nicht möglich. Die Einrichtung und die Verwaltung dieser Accounts erfolgt durch die IServ-Administratoren (z.Zt. Herr Bürkle und Herr Forster). Voraussetzung für die Freischaltung des IServ-Accounts ist in jedem Fall, dass die vorliegende myKHG-Benutzerordnung anerkannt wird. Eine entsprechende Einverständniserklärung, die bei minderjährigen Schüler/innen auch von den jeweiligen Erziehungsberechtigten zu unterschreiben ist, findet sich im Anhang.

Benutzerordnung zur Computer- und IServ-Nutzung

1

Die verfügbaren PCs am Kurt-Huber-Gymnasium sind nur für schulische Zwecke bestimmt.

 

2

Die schuleigenen Computer und deren Zubehör sind pfleglich zu behandeln. Essen und Trinken ist in den Computerräumen und an den frei zugänglichen PCs nicht gestattet. Schultaschen und Kleidung dürfen nicht auf den Rechnertischen abgelegt und Kabel nicht umgesteckt werden. Schäden an der Hard- und Software sowie Funktionsstörungen jedweder Art sind umgehend einer Aufsichts-/Lehrerperson oder einem Administrator anzuzeigen. Für Schäden, die eine Benutzerin/ ein Benutzer vorsätzlich, grob fahrlässig oder fahrlässig verursacht, ist sie/ er zum Schadensersatz verpflichtet. In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, dass Schäden, die vorsätzlich verursacht werden, von einer Privathaftpflichtversicherung, die evtl. von den Eltern der Benutzerin/ des Benutzers abgeschlossen wurde, nicht getragen werden. Insoweit verbleibt es bei der Haftung der Benutzerin/ des Benutzers, wobei es mit hoher Wahrscheinlichkeit bei deren/ dessen alleiniger Haftung verbleiben wird.

 

3

Mit der Einrichtung des myKHG-Accounts erhält bzw. wählt die Benutzerin/ der Benutzer ein individuelles Passwort. Sie/ Er muss dafür sorgen, dass dieses Passwort nur ihr/ ihm bekannt bleibt. "Hacking" einer fremden Kennung mit geratenen oder erspähten Passwörtern ist als gravierender Verstoß anzusehen und zieht eine Account-Sperre sowie ggfs. zivil- und strafrechtliche Konsequenzen nach sich. Alle Login-Vorgänge werden vom myKHG-System protokolliert.

 

4

Das Versenden und Empfangen von E-Mails geschieht auf eigene Verantwortung der Benutzerin/ des Benutzers. Das Kurt-Huber-Gymnasium haftet in keiner Weise für die Beiträge seiner myKHG-Benutzer/innen, weder für E-Mails noch für andere Arten der Kommunikation. Um den reibungslosen Betrieb des E-Mail-Systems zu gewährleisten, gelten zudem folgende Regeln: Nicht erlaubt sind das Versenden von Massenmails ("Spam"), Joke- und Fake-Mails, der Eintrag in Mailinglisten und die Nutzung von Mail-Weiterleitungs­diensten von anderen Anbietern auf die eigene myKHG-E-Mail-Adresse. Bei Verstößen jedweder Art wird es in jedem Falle bei der Inanspruchnahme der Schule zu einem internen Regress kommen.

 

5

Jede/r Benutzer/in erhält einen individuellen Speicherbereich von z.Zt. 100 MB("Home-Verzeichnis"), der zum Speichern von E-Mails und unterrichtsbezogenen Dateien genutzt werden darf. Urheberrecht, Jugend- und Datenschutz sowie weitere gesetzliche Bestimmungen sind zu beachten. Ein Rechtsanspruch der Benutzerin/ des Benutzers auf den Schutz ihrer/seiner Daten vor unbefugten Zugriffen besteht gegenüber dem Kurt-Huber-Gymnasium nicht. Es besteht ebenfalls kein Rechtsanspruch gegenüber dem Kurt-Huber-Gymnasium auf die verlustfreie Sicherung der gespeicherten Daten. Es wird daher dringend empfohlen, regelmäßig Sicherheitskopien wichtiger Dateien auf externen Speichermedien, z.B. auf einem eigenen USB-Stick, anzulegen.

 

6

Die Kommunikation auf myKHG muss insbesondere bei sensitiven bzw. urheberrechtlich geschützten Daten verschlüsselt (per "https") erfolgen, um eine möglichst hohe Sicherheit bei der Datenübertragung zu erreichen. Eine Geheimhaltung von Daten, die über das Internet übertragen werden, kann seitens des Kurt-Huber-Gymnasiums nicht gewährleistet werden. Die Bereitstellung jedweder Information im Internet auf jedwede Art und Weise kommt einer Öffentlichmachung gleich. Es besteht daher kein Rechtsanspruch gegenüber dem Kurt-Huber-Gymnasium auf Schutz solcher Daten vor unbefugten Zugriffen.

 

7

Die Nutzung des Internets zu schulischen Zwecken (z.B. Recherche) ist erwünscht. Der gezielte Aufruf jugendgefährdender Inhalte und die private Nutzung des Internets (z.B. geschäftliche Transaktionen) sind nicht gestattet. Der Zugriff auf das Internet wird vom myKHG-System durchgehend protokolliert, so dass z.B. bei strafrechtlichen Ermittlungen auch im Nachhinein eine eindeutige Kontrolle der Nutzung möglich ist. Für den Internetzugang werden Webfilter eingesetzt, die laufend aktualisiert werden. Allerdings kann das Kurt-Huber-Gymnasium Gräfelfing technisch bedingt das Sperren von Web-Seiten mit strafrechtlich relevanten oder jugendgefährdenden Inhalten nicht garantieren. Die Nutzung von Online-Diensten und professionellen Datenbanken kann mit der Entstehung von Kosten verbunden sein. Es sollte grundsätzlich vermieden werden, derartige Online-Dienste in Anspruch zu nehmen. Ihre Nutzung für private und schulische Zwecke ist nur unter der Voraussetzung zulässig, dass sie nach vorheriger Rücksprache von einer Lehrperson oder einem Administrator genehmigt worden ist. Sollte hiergegen verstoßen werden, können diese Kosten im Innenverhältnis der Benutzerin/ dem Benutzer gegenüber geltend gemacht werden. Durch das Anwählen der OK-Taste können bei einigen Internetseiten Verträge bewusst oder unbewusst abgeschlossen werden. Die Benutzerin/ der Benutzer hat sich daher vorab gründlich darüber zu informieren, ob die Inanspruchnahme bestimmter Seiten Kosten auslösen kann. Bei sich insoweit ergebenden Unklarheiten ist die Seite sofort zu verlassen. Das Kurt-Huber-Gymnasium ist mit dem Abschluss von entsprechenden Verträgen nicht einverstanden bzw. nur nach vorheriger Erlaubnis. Dieses gestattet es daher auch nicht, Leistungen entsprechender Seiten in Anspruch zu nehmen. Sollte es gegenüber dem Kurt-Huber-Gymnasium bei einem Verstoß gegen die vorstehenden Punkte zu einer Inanspruchnahme durch den Anbieter der Seiten kommen, behält sich das Kurt-Huber-Gymnasium vor, diese Kosten im Innenverhältnis in voller Höhe an die jeweilige Benutzerin/ den jeweiligen Benutzer weiterzugeben. Ferner behält sich das Kurt-Huber-Gymnasium vor, bei Verstößen diese/n von einer weiteren Nutzung des myKHG-Zugangs auszuschließen.

 

8

Auf myKHG sollten persönliche Daten nur mit Bedacht und in minimalem Umfang veröffentlicht werden.

 

9

Alle Benutzer/innen verpflichten sich zu einer respektvollen Kommunikation miteinander. In den myKHG-Chaträumen darf jede/r Benutzer/in einen individuellen "Nicknamen" verwenden. Allerdings darf niemand unter dem Namen einer anderen Benutzerin/ eines anderen Benutzers chatten. Nicknamen, die gegen die guten Sitten verstoßen, dürfen ebenfalls nicht gewählt werden. Die Nutzung anderer Chats, Foren, "Communities" und sonstiger Kommunikationsserver (z.B. ICQ) im Internet ist nicht erlaubt.

 

10

Mit Unterschrift werden die Bestimmungen dieser myKHG-Benutzerordnung ausnahmslos anerkannt. Verstöße führen zu einer befristeten, in gravierenden Fällen sogar zu einer dauerhaften Sperrung des myKHG-Accounts. Darüber hinaus können grobe Verstöße ggfs. weitergehende disziplinarische und/ oder zivil- bzw. strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.

 

11

Der myKHG-Account wird mit Beendigung des Schulverhältisses gelöscht. Etwaige Rechts- und Haftungsansprüche seitens des Kurt-Huber-Gymnasiums gegenüber der ehemaligen Benutzerin/ dem ehemaligen Benutzer im Falle von Zuwiderhandlungen gegen diese Benutzerordnung bleiben davon unberührt.

 

12

Sollten Teile der vorstehenden Bestimmungen unwirksam werden, bleiben die übrigen in Kraft.

Fassung vom 17.9.2012