×

Webseite durchsuchen

Der Elternbeirat der Schule

Der Elternbeirat des Kurt-Huber-Gymnasiums wurde im Oktober 2020 neu gewählt und setzt sich wie folgt zusammen:

Anette Lippert (1. Vorsitzende)

Sandra Schulze (2. Vorsitzende)

Hubert Birner 

Anja Bürger

Katrin Cappius

Georg Götze

Jochen Lilleike

Julia Marquis

Sabine Pineda

Verena Schirk

Christiane Schweigmann



Die Kooperation zwischen Schule und Elternhaus ist im "KESCH" niedergeschrieben.

Die allgemeinen Aufgaben des Elternbeirats ergeben sich aus den Erfordernissen des Schulalltags oder entstehen aus den Ideen der Beiräte und ihren Anregungen. Darüber hinaus sind sie klar in der Schulordnung fest gelegt.  Eine der dort beschriebenen Aufgaben besteht in der Vertiefung des Vertrauensverhältnisses zwischen Eltern und Lehrkräften, die für die Bildung und die Erziehung der SchülerInnen gemeinsam verantwortlich sind. Diese Aufgabe nehmen wir besonders ernst und bemühen uns seit Jahren, diese Gemeinsamkeit der Verantwortung zu fördern.  Dazu brauchen wir Ihre ständige Unterstützung, Ihre Anregungen und Rückmeldungen, aber auch Ihre finanzielle Hilfe.

Wir bitten Sie daher sehr, unsere Arbeit durch eine Mitgliedschaft im Förderverein oder eine Spende an den Förderverein zu unterstützen.


Liebe Eltern des KHG,

der Elternbeirat des Kurt-Huber-Gymnasiums wird für zwei Jahre gewählt. Dieses Jahr war es wieder soweit und die 11 Elternbeiräte und Vorsitzenden für das Schuljahr 2020/22 stehen jetzt fest.

Der Elternbeirat informiert über aktuelle Themen über den Infoticker. Der Infoticker erscheint ca. 6x im Schuljahr und wird per Mail von der Schule über das Elternportal an alle Eltern versendet.


Was sind die Aufgaben des Elternbeirates?

Der Elternbeirat bringt Eltern und Schule zusammen. Die Aufgaben und Rechte des Elternbeirats sind gesetzlich geregelt. Er befasst sich zum Beispiel mit Problemen, die von Eltern an ihn herangetragen werden. Er wirkt bei allen Angelegenheiten, die für die Schule von Bedeutung sind, beratend mit.

Die Aufgaben des Elternbeirats sind unter anderem:

·     die Interessen der Eltern der Schüler zu vertreten;

·     den Eltern Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und auszusprechen;

·     das Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Lehrkräften zu vertiefen;

·     Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern zu beraten;

·     die Entscheidung über einen unterrichtsfreien Tag zu beraten;

·     über die Verwendung von Lernmitteln zu beraten;

·     bei Verfahren, die zur Entlassung eines Schülers führen können, gehört zu werden.

 

Was bedeutet die Elternbeiratsarbeit in der Praxis am KHG?

Der Elternbeirat hat sich in den letzten Jahren auf bestimmte Themengebiete konzentriert:

1. Kommunikation zwischen Lehrern und Eltern und "360-Grad-Feedbackkultur" u.a. durch:

- Unterstützung der Kommunikation der Schule an die Eltern z.B. bezüglich des Elternportals

- Alle zwei Jahre: Einladung zu einem gemeinsamen Abendessen (alternierend EB und Lehrkräfte)

- Teilnahme an Schulforum und Schulentwicklungsteams

- Erstellung und Modernisierung des Infotickers

- Unterstützung bei der Verbesserung der Lehrerfeedbackbögen

- Elternumfragen während der Homeschoolingphase und entsprechende Feedbacks an die Schulleitung

- Entwicklungsgespräche (3er-Gespräche): Anregung zur Ausweitung auf 9. Klassen und Pilot 10. Klassen

2. Motivation, u.a. durch:

- Pädagogische Abende zum Thema „Ruf der Schule/Notenvergabe“ und „Pubertät“

- Vortrag zum Thema „Motivation & Pubertät“ von Kira Liebmann

3. Sonstiges:

- Organisation des Berufsorientierungsabends für die Oberstufe alle zwei Jahre

- Auslandsabend, alle zwei Jahre (Schüler berichten über ihr Auslandsjahr)

- Mitglied in allen Schulentwicklungteams

- Ideeneinbringung & Unterstützung von neuen MODUS-Projekten

- Unterstützung des Coachingprojektes am KHG

- Leitung der Klassenelternsprechervollversammlung (2x im Jahr)

- Externe (mit Frau Groß) und interne (ohne Frau Groß) Elternbeiratssitzungen alle 6 Wochen

- Organisation von Vorträgen

- Enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung

- Unterstützung der Förderung von Jungs in der Mittelstufe

- Unterstützung des Tages der Sprache für die 8. & 9. Klassen

- Mobbing-Ansprechpartner am KHG identifiziert

Aufgrund der langjährigen konstruktiven Zusammenarbeit konnten wir schon viele positive Veränderungen umsetzen.

Was tun bei Fragen?

Alle Elternbeiratsmitglieder sind per Mail über mykhg erreichbar. Falls Sie Themen haben, die sie mit uns besprechen wollen, können Sie sich gerne an einen von uns wenden.

Falls Sie weitere Fragen zu der Arbeit des Elternbeirates oder ein anderes Anliegen haben, können Sie uns jederzeit über unsere E-Mail Adressen kontaktieren.

Herzliche Grüße

Anette Lippert & Sandra Schulze

1. & 2. Elternbeiratsvorsitzende KHG 2020/22

 

Elternbeiratsvorsitzende: Anette Lippert, anette.lippert@mykhg.de und Sandra Schulze, sandra.schulze@mykhg.de