×

Webseite durchsuchen

Sendung "Erinnerung(en) an die Weiße Rose" im BR

Über 75 Jahre nach der Hinrichtung der Weiße-Rose-Mitglieder beschäftigen sich Schülerinnen und Schüler des Kurt-Huber-Gymnasiums mit der Erinnerung an die Weiße Rose. Wie hat sich die Erinnerung an die Weiße Rose in den vergangenen Jahrzehnten entwickelt? Wie wurde und wird damit innerhalb der Familien der Widerstandskämpfer umgegangen? Welches Vermächtnis bleibt von der Weißen Rose und inwiefern wird die Erinnerung an die Weiße Rose auch missbraucht? Auf all diese Fragen suchten die Schülerinnen und Schüler durch die Befragung von Experten, Zeitzeugen, Nachfahren, Politikern und Jugendlichen Antworten. In Zusammenarbeit mit der Weißen Rose Stiftung und dem Bayerischen Rundfunk hat das P-Seminars während des laufenden Schuljahrs eine Radiosendung für Bayern 2 vorbereitet.