KURT-HUBER-GYMNASIUM

gegründet 1936

"Infoticker" vom März / April 2017

Liebe Eltern,

der monatliche Infoticker informiert Sie über die aktuellen Themen des KHGs und diese Ausgabe beinhaltet folgende Schwerpunkte:

 *Herzliches Willkommen  

* Papiergeld, Jahresbericht 

* Elternspende für den Elternbeirat 

* Hinweis zum Beurlaubungsverfahren  

*Sprachwahl, Ethik 

*Girls and Boys Day am 27.4.2017  

*Musikkonzert am KHG "500 Jahre Reformation" 

*Terminhinweise

 

Herzliche Grüße

Katja Dittmar (1. Vorsitzende Elternbeirat) und Hendrik Rehn (Schulleiter)

 

* Herzliches Willkommen

Wir freuen uns neu im Kollegium begrüßen zu dürfen:

Frau Bissinger (D/G), Frau Ciavarrella (F/D/Eth), Frau Eckstein (B/C), Frau Fregin (M/Sw), Frau Köble (E/G), Frau Pichon-Wild (F/G/Psy), Frau Sautter (WR/E), Frau Sczypior (K/E), und Frau Stempfhuber (Sw/E).

Ich darf Sie bitten, in KHG-gewohnter Weise mit großem Vertrauen den Neuen den Einstieg zum Halbjahr zu erleichtern. hr

 

* Papiergeld, Jahresbericht

Wie in jedem Jahr sind wir vom Sachaufwandsträger gebeten, das sogenannte "Papiergeld" für das Kopieren von Arbeitsblättern und Ausdrucke am Computer einzusammeln. In diesem Jahr wurde der Betrag vom kommunalen Planungsverband auf 12,00 € pro Schüler festgelegt. (Termin 13.03. -24.03.2017, siehe Brief, der Ihnen schon per Mail zugegangen ist). hr

Ebenso sammeln wir zu diesem Termin auch das Geld für den Jahresbericht ein. Für alle (besonders wenn man schon nicht mehr an der Schule weilt) ist dies immer wieder ein schönes Buch, das Erinnerungen und Gefühle wach ruft. Diese 6,00 € sind eine gute Investition für die Zukunft. hr

 

* Elternspende für den Elternbeirat

In diesem Schuljahr bittet der Elternbeirat wieder um eine freiwillige Elternspende von 2€/SchülerInnen, die ebenfalls mit dem Papiergeld eingesammelt wird.

Alle eingehenden Spenden werden zur Unterstützung von schulischen Anliegen und Projekten für das nächste Jahr am KHG verwendet, die nicht über den Schulhaushalt abgedeckt sind und kommen somit Ihren Kindern und auch Ihnen wieder zu Gute. Beispiel: Vortrag von Herrn Schlund am 30. Januar 2017 zu dem Thema "Mobbing an Schulen". Kd

 

* Hinweis zum Beurlaubungsverfahren

Wenn ein Beurlaubungsantrag von Ihnen rechtzeitig, also spätestens 3 Tage vor dem in Frage kommenden Beurlaubungstermin, und mit der Unterschrift eines der Erziehungsberechtigten bei Frau Braune abgegeben wurde, wird dieser im Weiteren über Frau Paul, die die Absenz des Schülers ins System einträgt, an den stellvertretenden Klassenleiter weitergeleitet und dort gesammelt.

Bei Genehmigung des Antrags erfolgt keine Rückmeldung an die Eltern oder den Schüler. Bei Ablehnung werden entweder der Schüler oder die Eltern darüber sofort informiert.

Bitte denken Sie daran, Arzttermine möglichst auf unterrichtsfreie Zeiten zu legen.

Auch erweist es sich oft als günstig, einen Beurlaubungsantrag relativ zeitnah zum Termin abzugeben (also nicht Monate voraus), da bei zu frühem Einreichen eines Antrags evtl. noch nicht ersichtlich ist, ob dort eine Schulaufgabe angesetzt worden ist oder andere Vorhaben entgegenstehen.

Wie jedes Jahr bitte ich Sie zu akzeptieren, dass ich alle noch so gut begründeten Anträge auf Beurlaubungen vor den Ferien ablehne. Eine Befreiung im Umfeld von Ferien, sprich eine de facto Verlängerung von Ferien "nach vorne oder hinten hinaus" ist grundsätzlich nicht möglich, schon gar nicht wegen nicht rechtzeitig gebuchter Flüge. Dass Flüge außerhalb der Ferienzeit günstiger sind, liegt in der Natur der Sache und ist daher sowieso kein Grund. Ebenso sind Sprachreisen, bzw. ein bestimmtes "Summercamp" kein Grund für eine Beurlaubung. hr

 

* Sprachwahl, Ethik

Für die kommende 10. Jahrgangsstufe bitte ich Sie, die Wahlzettel Spanisch bis zum 24.03.2017 zurückzugeben. Ebenso bitte ich Eltern, die eine Änderung in der Fächerwahl erwägen (z. B.: Ethik statt Religion, Sprachenfolge für die 6. Klasse ändern usw.), dies bitte bis zum 28.04.2017 der Schule schriftlich bekannt zu geben. hr

 

* Informationen zum Ablauf des diesjährigen Girls and Boys Day 27.04.2017

Dieser Tag dient dazu, den Mädchen und Jungen die Möglichkeit zu bieten, sich mit Zukunftschancen und Berufen zu beschäftigen, die außerhalb der traditionellen Rollenzuschreibungen liegen. In sehr vereinfachter Form dargestellt, würde dies bedeuten, dass sich Mädchen insbesondere mit Berufsfeldern im Bereich der Technik und Naturwissenschaften, Jungen im sozialen Bereich beschäftigen.

In den letzten Jahren wurde diese Möglichkeit in unserer Schülerschaft zunehmend beliebter, was eine erfreuliche Entwicklung ist.

Allerdings gilt es - ausgehend von den Erfahrungen der letzten Jahre - künftig folgende Aspekte zu beachten: Dieser Tag sollte nicht einfach im elterlichen Betrieb absolviert werden.

Interessierte SchülerInnen suchen bitte adäquate Angebote oder bewerben sich für die Plätze an der TUM (www.schueler.tum.de/schuelerinnen/girlsday/; www.boys-day.de).

Der Antrag auf Befreiung wird im Sekretariat abgeholt und bei Frau Braune bis spätestens 05.04.2017 zur Genehmigung vorgelegt. Der genehmigte Antrag wird von den SchülerInnen unverzüglich an die stellvertretende Klassenleitung weitergegeben.

Da es sich bei der Teilnahme am Girls and Boys Day am KHG nicht um eine Schulveranstaltung handelt, sind die Schülerinnen und Schüler nur versichert, wenn sie eine Tätigkeit bei einem eingetragenen Unternehmen aufnehmen (Aktionslandkarte, siehe INFO-Seite Kultusministerium).

Bitte halten Sie sich an diese Maßgaben, damit der Tag für alle ein Gewinn wird.

Mit freundlichen Grüßen, Karin Friedrich

 

* Musikkonzert am KHG "500 Jahre Reformation"

Statt des traditionellen Kammermusikkonzertes laden Sie die Fachschaften Musik und Religion in diesem Frühjahr zu einem ganz besonderen Abend ein:

Am Dienstag, 4. April um 19 Uhr findet in der Pausenhalle eine Veranstaltung zu "500 Jahre Reformation" statt.

Hier können Sie Musik aus der Zeit der Reformation (Barockzeit) genießen: Sowohl das preisgekrönte Saxophonquartett der Jugendmusikschule Gräfelfing, als auch ein Posaunenchor, der Unterstufenchor, ein Blockflötenquintett sowie Schüler/innen des Musikadditums werden in verschiedenen Ensembles zu hören sein.

Daneben erfahren Sie von Schülern und Schülerinnen der 8. Klassen Interessantes aus der Reformationszeit. Die Kritiker-Society informiert Sie über gute Kinder- und Jugendbücher zur Reformation und die Tansania-AG sorgt für Ihr leibliches Wohl. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! ar

 

* Terminhinweise

Freitag, 17. März 2017: Schulball Jahrgangsstufe 8 - 12

Dienstag, 4. April 2017 um 19.00 Uhr in der Pausenhalle: Musikkonzert am KHG "500 Jahre Reformation"

Mittwoch 5. April und Donnerstag 6. April 2017, jeweils um 19.30 Uhr: Oberstufentheater: "Dirty Dishes" in der Mehrzweckhalle

Freitag, 28. April 2017: Ausgabe des 2. Notenstandsberichts

Donnerstag, 4. Mai 2017: 2. Elternsprechabend

Eine Übersicht über alle aktuellen Termine finden Sie auf der KHG-Homepage www.khg.net unter "KHG-Welt" / Termine