×

Webseite durchsuchen

Informationen zu Krankmeldungen

1. Schritt: Information der Schule am ersten Tag der Erkrankung

Sollte Ihr Kind einmal krank sein und nicht zur Schule kommen können, so ist es wichtig, dass Sie uns noch vor Unterrichtsbeginn (d.h. vor 7:55 Uhr) darüber schriftlich oder telefonisch informieren. Unter der Rufnummer 089/8980340 können Sie Ihr Kind telefonisch entschuldigen. Eine schriftliche Krankmeldung kann durch Mitschüler (Geschwister, Nachbarskinder etc.) überbracht, im Elternportal übermittelt oder per Fax (089/89803479) an die Schule geschickt werden.

Bitte keine E-Mail an die allgemeine Schuladresse schicken, da diese nicht vor 7.55 Uhr bearbeitet werden kann!

Denken Sie bitte daran, dass SuS, die ohne Entschuldigung fehlen und deren Eltern wir telefonisch nicht erreichen können, bei uns große Besorgnis auslösen. Wir sind dann verpflichtet, den Verbleib abzuklären und unter Umständen die Polizei einzuschalten.

2. Schritt: schriftliche Entschuldigung

Am dritten Tag nach der Krankmeldung muss in jedem Fall eine schriftliche Entschuldigung vorgelegt werden. Benutzen Sie dazu bitte den entsprechenden Vordruck, der im Sekretariat oder auch über unsere Homepage (siehe unten) erhältlich ist. Das ausgefüllte Formular bitte in den Briefkasten vor Sek. I werfen!

Sonderfall: Unterrichtsbefreiung wegen Erkrankung während des Unterrichts

Eine krankheitsbedingte Befreiung während des Unterrichts erfolgt ausschließlich durch das Direktorat - in der Regel am Ende einer Unterrichtsstunde!

Es gilt folgendes Verfahren:

Abmeldung bei der gerade unterrichtenden Lehrkraft und Unterschrift derselben auf dem gelben Formular „vorzeitige Entlassung aus dem Unterricht" – in der Regel - nur am Ende der Unterrichtsstunde. Danach Abgabe im Sekretariat. Ein Anruf bei den Erziehungsberechtigten erfolgt durch die Sekretärin. Das weiße Formular „vorzeitige Entlassung aus dem Unterricht“ ausfüllen und einem Mitglied der Schulleitung zur Unterschrift vorlegen. Zuhause von einer/m Erziehungsberechtigten unterschreiben lassen und innerhalb von 2 Tagen in den Briefkasten am Sek. I werfen.

Vergessen Sie bitte nicht, uns Änderungen Ihrer Telefonnummer mitzuteilen.

Häufen sich krankheitsbedingte Schulversäumnisse (vor allem häufige Abmeldungen während des Unterrichts) oder bestehen an der Erkrankung Zweifel, so kann die Schule laut Schulordnung die Vorlage eines ärztlichen Attests verlangen.


"Downloads" / Infos

 

Für schriftliche Entschuldigungen

Entschuldigungsformular ("pdf")

 

Für Anträge auf Beurlaubung

Beurlaubung ("pdf")

 

Für Auslandsaufenthalte

Informationsblatt ("pdf")

 

Aufnahmeformular für das Kurt-Huber-Gymnasium

Aufnahmeformular ("pdf")

 

Für die Registrierung im Elternportal

Einverständniserklärung(en)

Erläuterung der Registrierung



Ferienübersicht

Eine Befreiung vom Unterricht ist nur in Ausnahmefällen aus zwingenden Gründen möglich. Reise- und Urlaubstermine sind nach der gymnasialen Schulordung keine zwingenden Gründe. Dies gilt auch für Sprachreisen für Kinder und Jugendliche. Bei rechtzeitiger Suche und Buchung kann man Termine und Orte finden, die mit den bayerischern Ferien konform sind. 

Hier geht's zur Ferienübersichtsseite des Kultusministeriums ...

 

 

Kontoverbindung des Kurt-Huber-Gymnasiums

Kontoinhaber: Kurt-Huber-Gymnasium

SWIFT-BIC: BYLADEM1KMS

IBAN: DE19702501500009178138